Besuchsregelung

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

mit verantwortungsvollem Blick auf die steigenden Infektionszahlen können wir zum Schutz unserer Patient:innen und Mitarbeiter:innen ab dem 01.12.2021 vorerst keine Besuche in unserem Gesundheitszentrum ermöglichen.

Diese Maßnahme erfolgt zur Minimierung des Infektionsrisikos und schützt unsere Rehabilitanden und unser Personal. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Zurück

Am Ende Ihres Aufenthalts

Tipps für das Ende Ihres Aufenthalts in unserem Gesundheitszentrum

Das Ende ihres Aufenthalts in unserem Haus sehnen die meisten Patientinnen und Patienten herbei. Viele Fragen stellen sich gerade dann, wenn der Entlasstag naht. Wir möchten Ihnen dabei helfen, hier schon die richtigen Antworten zu finden.

Bleiben Sie auch nach Ihrem Aufenthalt gesund.

Wir möchten Sie auch nach Ihrem Rehabilitationsaufenthalt in unserem Hause weiter begleiten und Ihnen dabei helfen, gesund zu bleiben. Gerne informieren wir Sie über anschließende Therapiemöglichkeiten, geeignete Sportarten und Übungen sowie Beratungsangebote:

Die Rheuma-Liga Baden-Württemberg bietet verschiedene Bewegungsangebote für Menschen mit rheumatischen Beschwerden an. Die Teilnahme am Funktionstraining (Wasser- und Trockengymnastik) kann vom Arzt verordnet werden. Wenn Ihre Krankenkasse oder Rentenversicherung die Verordnung genehmigt, ist eine Teilnahme kostenfrei. Die Angebote der Rheuma-Liga können aber auch gegen eine Kursgebühr genutzt werden.
 
Die Rheuma-Liga Baden-Württemberg setzt sich für die individuelle Beratung und Betreuung aller Personen mit rheumatischen Beschwerden und Erkrankungen ein. Die Angebote sind unabhängig von einer Mitgliedschaft, Alter und Erkrankung. Wo Sie die Rheuma-Liga in Ihrer Nähe finden, erfahren Sie über den Landesverband Baden-Württemberg unter der Telefonnummer 07251 9162-0 oder über kontakt@rheuma-liga-bw.de.

Eine ambulante Herzsportgruppe unterstützt nach einer Herz-Kreislauferkrankung die Heilung und hilft eine erneute Erkrankung zu verhindern. An einer Herzsportgruppe teilnehmen können alle Patienten mit chronischen Krankheiten wie koronare Herzkrankheit, Herzklappenersatz, Herzmuskelschwäche, Herzschrittmacher, Zustand nach Herzoperationen wie Bypass oder Herzklappenersatz, aber auch Patienten mit ausgeprägten Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Stoffwechselstörungen.

Im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen finden jeden Donnerstag Herzsportgruppen statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Reinhard F. Lang, Chefarzt der Inneren Medizin/ Kardiologie, Telefon 07063/52-2201.

Sollten Sie nicht in unserer Nähe wohnen, erhalten Sie Auskünfte über eine Herzsportgruppe in Ihrer Nähe vom Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz- Kreislauferkrankungen Baden Württemberg:

Die Reha-Nachsorge kann innerhalb einer Frist von 4 Wochen nach Abschluss der medizinischen Rehabilitation beim zuständigen Rentenversicherungsträger gestellt werden.

Ziel ist es, den erreichten Behandlungserfolg zu stabilisieren und zu festigen. Weitere Information finden Sie auf der Website.

Deutsche Rentenversicherung

Alle Infos rund um Ihren Aufenthalt