Besuchsregelung

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

aufgrund der pandemischen Lage mit dem Coronavirus in Deutschland bitten wir um Beachtung der aktuellen Besuchsregelungen in unserem Haus.

Diese Maßnahme erfolgt zur Minimierung des Infektionsrisikos und schützt unsere Rehabilitanden und unser Personal. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Zur Personenübersicht

Dr. med. Reinhard F. Lang

Chefarzt Kardiologie

Kontakt und Zuständigkeiten Ich bin für Sie da

So erreichen Sie mich
Telefon 07063 52-2201
Fax 07063 52-2205
E-Mail Reinhard.Lang@srh.de
Hierfür bin ich zuständig
Chefarzt: Innere Medizin – Kardiologie

Über mich
Meine bisherigen Stationen

Studium

Nach Schul­zeit und Zi­vil­dienst in Tü­bin­gen stu­dier­te Dr. Rein­hard Lang von an der Uni­ver­si­tät Re­gens­burg Di­plom­päd­ago­gik mit dem Stu­di­en­schwer­punkt „Au­ßer­schu­li­sche Ju­gend- und Er­wach­se­nen­bil­dung“. Nach der Di­plom­prü­fung und Ab­schluss­ar­beit zur Ge­sund­heits­päd­ago­gik erfolgte das Stu­di­um der Hu­man­me­di­zin an der Uni­ver­si­tät Tü­bin­gen.

Promotion

Im Anschluss an das Studium erfolgte eine Tätigkeit als wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter in der Ab­tei­lung für Kar­dio­lo­gie, Pul­mo­lo­gie und Ne­phro­lo­gie. 1993 pro­mo­vier­te er zum Dr. med. mit einer im­mu­no­lo­gi­schen Ar­beit zum Ver­lauf der ex­pe­ri­men­tell-all­er­gi­schen Neu­ri­tis. Neben der kli­ni­schen Tä­tig­keit erfolgten wis­sen­schaft­li­che Ar­bei­ten zu im­mu­no­lo­gi­schen Me­cha­nis­men der Ar­te­rio­skle­ro­se und zur The­ra­pie mit Herz­schritt­ma­chern und ICDs.

Facharztqualifikation

Nach Ab­schluss der Wei­ter­bil­dung zum Fach­arzt für In­ne­re Me­di­zin be­gann Dr. Lang 1997 die Wei­ter­bil­dung im Teil­ge­biet Kar­dio­lo­gie. Ab 1999 über­nahm er die kar­dio­lo­gisch-in­ter­nis­ti­sche Dia­gnos­tik und in­ten­siv­me­di­zi­ni­sche Be­treu­ung in der Stroke Unit der Neu­ro­lo­gi­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik Tü­bin­gen. Hier ar­bei­te­te er an kli­ni­schen und theo­re­ti­schen Fra­ge­stel­lun­gen zur Akut­the­ra­pie und Prä­ven­ti­on zerebro­vas­ku­lä­ren Er­kran­kun­gen, rich­te­te ein Funk­ti­ons­la­bor zur Dia­gnos­tik au­to­no­mer Neu­ro­pa­thi­en ein und führ­te Stu­di­en zu kar­di­alen Aus­wir­kun­gen von Mul­ti­sys­te­ma­tro­phi­en durch.

Chefarzttätigkeit

2001 wech­sel­te Dr. Lang in die kar­dio­lo­gi­sche Re­ha­bi­li­ta­ti­on in die Al­bert Schweit­zer Kli­nik in Kö­nigs­feld (Schwarz­wald). Wäh­rend der Tä­tig­keit als Ober­arzt ab­sol­vier­te er die theo­re­ti­sche Wei­ter­bil­dung in So­zi­al­me­di­zin. Ab 2003 über­nahm er die Chef­arzt­po­si­ti­on in der Ab­tei­lung für Kar­dio­lo­gie und An­gio­lo­gie.

 

2007 wech­sel­te er als Chef­arzt der Ab­tei­lung In­ne­re Me­di­zin und Kar­dio­lo­gie in das SRH Ge­sund­heits­zen­trum Bad Wimp­fen. Wich­ti­ge Ar­beits­schwer­punk­te sind Ge­sund­heits­bil­dung und Prä­ven­ti­on, Re­ha­bi­li­ta­ti­on bei Herz­rhyth­mus­stö­run­gen, ins­be­son­de­re nach Im­plan­ta­ti­on von Herz­schritt­ma­chern und ICDs, sowie neu­ro­kar­dio­lo­gi­sche Fra­ge­stel­lun­gen.
Wei­ter­bil­dun­gen: Ver­kehrs­me­di­zin, Er­näh­rungs­me­di­zin, So­zi­al­me­di­zin, Rei­se­me­di­zin und im ärzt­li­chen Qua­li­täts­ma­nage­ment.

Weiterbildung
Hier teile ich mein Wissen

Facharzt Innere Medizin und Kardiologie
Zusatzbezeichnung Sozialmedizin
Spezielle Schmerztherapie
Ernährungsmedizin

Mitgliedschaften
Hier setze ich mich ein

Deut­sche Ge­sell­schaft für Kar­dio­lo­gie
Deut­sche Ge­sell­schaft zur Prä­ven­ti­on und Re­ha­bi­li­ta­ti­on von Herz­krank­hei­ten
Deut­sche Ge­sell­schaft für In­ne­re Me­di­zin, Deut­sche Ge­sell­schaft für An­gio­lo­gie
Deut­sche Mul­ti­ple Skle­ro­se Ge­sell­schaft