Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Informationen für Patient*innen und Angehörige

ALLGEMEIN

Seit dem 29. Juni können wieder Patient*innen im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen aufgenommen werden. Ein Sicherheits- und Hygienekonzept ist gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden des Landkreises Heilbronn erarbeitet worden.

Bei der Aufnahme werden alle Patient*innen getestet. Weitere Testungen erfolgen in Abhängigkeit von der jeweiligen medizinischen Vorgeschichte des Patienten (insbesondere hinsichtlich vorangegangener Testungen). Die Klinik hat dazu ein eigenes Labor eingerichtet, um Befunde innerhalb von maximal zwei Stunden zu erhalten.

 

AKTUELLE SITUATION

  • Patienten im Haus E und F dürfen das Klinikgelände grundsätzlich verlassen. Kontakte im Außenbereich sollen dennoch auf ein Minimum reduziert werden. Dies dient dem eigenen Schutz, dem der Mitpatient*innen und unserer Mitarbeiter*innen. Die Abmelde- bzw. Kontaktverfolgungspflicht bei Verlassen des Klinikgeländes bleibt weiterhin bestehen.
  • Patienten im Haus A dürfen grundsätzlich ihr Zimmer verlassen und sich innerhalb des Hauses A plus der zugehörigen Freiflächen frei bewegen. Auf die geltenden Abstands- und Hygieneregeln muss weiterhin geachtet werden.

 

TEILSTATIONÄRE UND AMBULANTE THERAPIEN

Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie haben wir uns entschlossen, sämtliche teilstationäre und ambulante Therapien bis auf weiteres auszusetzen.

 

BESUCHER

Wir versorgen in unserem SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen Menschen mit einem geschwächten Gesundheitszustand. Zum Schutz unserer Patient*innen und Mitarbeiter*innen gilt daher bis auf weiteres, dass wir keine uneingeschränkten Besuchsmöglichkeiten anbieten können.

Dennoch sind geplante Besuche möglich. Die telefonische Anmeldung hierfür ist von Montag bis Freitag, von 09:30 – 15:30 Uhr unter der Telefonnummer 07063 52-0 möglich. Die Besuchstermine sind von Montag bis Sonntag von 10:00 – 16:00 Uhr buchbar. Bitte beachten Sie, dass die Termine 48h im Voraus gebucht werden müssen.

Selbstverständlich gelten auch hier die üblichen Maßnahmen, wie Voranmeldung des Besuchs, Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Symptomkontrolle und Erfassung der persönlichen Daten.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Besuchszeit maximal 20 Minuten beträgt, damit auch andere Patient*innen und Angehörige die Besuchsmöglichkeiten nutzen können und der Besuchsraum zwischen den Besuchen gereinigt werden kann.

Sollten Sie unter Erkältungssymptomen und/oder Fieber leiden, oder haben Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten, bitten wir Sie, die Klinik aus Rücksicht auf Patient*innen und Mitarbeiter*innen nicht zu betreten.

 

Hinweis zu der Besucherregelung in den Häusern E und F:

  •  Besuche im Außenbereich sind nur für mobile Patienten möglich
  • für Patienten mit eingeschränkter Mobilität greift die normale Besucherregelung mit Vorabanmeldung und Nutzung der dafür vorgesehenen Besucherräumlichkeiten. Besuche im Außenbereich sind nicht möglich

 

CAFETERIA

Unter Wahrung des Sicherheitskonzepts können Patient*innen das Angebot unserer Cafeteria nutzen.
Wir bitten um Verständnis, dass ein Verweilen in der Cafeteria nicht möglich ist. Alle Speisen und Getränke werden zum Mitnehmen angeboten.

Öffnungszeiten Cafeteria:

Montag – Freitag     08:00 – 11:30 Uhr
                                    13:00 – 16:00 Uhr

Samstag/Sonntag  14:00 – 18:00 Uhr

 

UNSERE MASSNAHMEN, UM EINE ANSTECKUNG UND EINE AUSBREITUNG DES CORONA-VIRUS ZU VERMEIDEN

  • Das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen richtet sich nach den aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.
  • Alle Patient*innen, die neu bei uns aufgenommen werden, werden am Anreisetag getestet und beginnen ihre Rehabilitation in einem separaten Gebäudeteil
  • Einzelzimmer für alle Patient*innen während des Aufenthaltes
  • Alle unsere Mitarbeiter*innen sind stets über die Entwicklungen informiert und handeln entsprechend der aktuellen Anweisungen. Strenge Hygienemaßnahmen sind wichtig, um eine Ansteckung und eine Ausbreitung zu vermeiden

 

GENERELL GILT:

  •  Tragen eines Mund-Nasenschutzes (MNS)
  •  Mindestabstand von 1,5 m
  •  Händedesinfektion und regelmäßiges Händewaschen
  •  Begrenzung der Personen im Aufzug
  •  Lächeln statt Händeschütteln

 

VIELEN DANK FÜR IHR VERSTÄNDNIS.

Die Klinikleitung des SRH Gesundheitszentrums Bad Wimpfen


Stand 08. September 2020