Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

19. Dezember 2016

Therapeutisches Bogenschießen

Ob Laufen, Walken, Schwimmen - Sport hält Körper und Geist fit. Wir setzen Sport gezielt als Therapie ein. Das Therapeutische Bogenschießen eignet sich optimal für Reha-Patienten.

Das Therapeutische Bogenschießen beansprucht Muskeln, von denen die meisten Menschen gar nicht wissen, dass es sie gibt. Außerdem fördert es Koordination und Konzentration und wirkt auf den gesamten Körper und die Psyche.

Jürgen Littig ist unser Trainer für Bogenschießen und arbeitet mit Begeisterung und Leidenschaft mit unseren Reha-Patienten.

Diese Eigenschaften machen das Bogenschießen auch für Therapien so wertvoll. Bogenschießen bewirkt:

  • Kräftigung der gesamten Muskulatur, Fuß- bis Halsmuskulatur LWS bis HWS
  • Besondere Kräftigung der Rücken-, Schulter- und Brustmuskulatur
  • Verbesserung der Koordination, der Körperhaltung und der Atmung
  • Bewusstes Erleben von Anspannung und Entspannung.
  • Förderung des Selbstbewusstseins bei hohem Spaßfaktor und verbesserter Stressbewältigung.

Radiobeitrag zum Therapeutischen Bogenschießen im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen