Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Zertifizierungen des SRH Gesundheitszentrums Bad Wimpfen

Geprüfte und zertifizierte Qualität

Zur kontinuierlichen Verbesserung von Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität nimmt das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen seit einigen Jahren an Zertifizierungsverfahren teil und stellt sich damit in einem Audit dem Urteil externer Fachgutachter. Unsere Klinik war von 2007 bis 2011 nach KTQ und IQMP zertifiziert.

Im Jahr 2010 haben wir beschlossen, uns dem Zertifizierungsverfahren nach DIN EN ISO 9001:2008 zu stellen. Dazu mussten Prozesse innerhalb der Qualitätselemente beschrieben und somit ein kontinuierliches Qualitätsmanagement dargestellt werden. Um den spezifischen Anforderungen einer Rehabilitationsklinik gerecht zu werden, wurde mit QMS-Reha der Deutschen Rentenversicherung ein zusätzliches reha-spezifisches Zertifizierungsverfahren gewählt.

Die Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001:2008 und nach QMS-Reha wurden auch in 2017 erfolgreich erreicht.

 

 

Audits zur kontinuierlichen Verbesserung

Zur Überprüfung der praktischen Umsetzung von internen Standards und gesetzlichen Vorgaben führen wir regelmäßig interne Audits durch. Diese dienen der kontinuierlichen Verbesserung unserer Prozesse und sind ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Re-Zertifizierung.

Ausgezeichnete Speisequalität

Darüber hinaus haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Patienten herausragende Qualität im Speiseangebot zu bieten. Die bereits mehrfache Auszeichnung mit dem RAL-Gütezeichen "Kompetenz richtig Essen" zeigt unsere Erfolge:

Durch die Zusammenarbeit mit der RAL-Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e. V. lässt sich die Qualität der Angebote durch die zugrundeliegenden Anforderungen und Arbeitshilfen der GEK e. V. in Strukturen und Prozessen verbessern.