Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Nach Ihrem Aufenthalt im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Bleiben Sie gesund!

Wir möchten Sie auch nach Ihrem Rehabilitationsaufenthalt in unserem Hause weiter begleiten und Ihnen dabei helfen, gesund zu bleiben. Gerne informieren wir Sie über anschließende Therapiemöglichkeiten, geeignete Sportarten und Übungen sowie Beratungsangebote:

Ergometertraining

Ergometertraining ist ein klassisches Ausdauertraining. Alle Ergometer im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen sind computergesteuert und per EKG überwacht. Dies ermöglicht Ihnen ein besonders effektives Training und gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit. Details zu unserem Ergometertraining finden Sie hier

Rheuma-Liga Baden-Württemberg

Die Rheuma-Liga Baden-Württemberg bietet verschiedene Bewegungsangebote für Menschen mit rheumatischen Beschwerden an. Die Teilnahme am Funktionstraining (Wasser- und Trockengymnastik) kann vom Arzt verordnet werden. Wenn Ihre Krankenkasse oder Rentenversicherung die Verordnung genehmigt, ist eine Teilnahme kostenfrei. Die Angebote der Rheuma-Liga können aber auch gegen eine Kursgebühr genutzt werden.
 
Die Rheuma-Liga Baden-Württemberg setzt sich für die individuelle Beratung und Betreuung aller Personen mit rheumatischen Beschwerden und Erkrankungen ein. Die Angebote sind unabhängig von einer Mitgliedschaft, Alter und Erkrankung. Im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen erreichen Sie Ihre Ansprechpartnerin Frau Witt unter der Telefonnummer 07063 932009. Wo Sie die Rheuma-Liga in Ihrer Nähe finden, erfahren Sie über den Landesverband Baden-Württemberg unter der Telefonnummer 07251 9162-0 oder über kontakt@rheuma-liga-bw.de.

Herzsportgruppen

Eine ambulante Herzsportgruppe unterstützt nach einer Herz-Kreislauferkrankung die Heilung und hilft eine erneute Erkrankung zu verhindern. An einer Herzsportgruppe teilnehmen können alle Patienten mit chronischen Krankheiten wie koronare Herzkrankheit, Herzklappenersatz, Herzmuskelschwäche, Herzschrittmacher, Zustand nach Herzoperationen wie Bypass oder Herzklappenersatz, aber auch Patienten mit ausgeprägten Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Stoffwechselstörungen.

Im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen finden jeden Donnerstag Herzsportgruppen statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Reinhard F. Lang, Chefarzt der Inneren Medizin/ Kardiologie, Telefon 07063/52-2201.

Sollten Sie nicht in unserer Nähe wohnen, erhalten Sie Auskünfte über eine Herzsportgruppe in Ihrer Nähe vom Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz- Kreislauferkrankungen Baden Württemberg:
Tel: 07151/2057999
E-Mail: lvpr-bw@t-online.de

Gesundheitsprogramme

Unsere Pauschalangebote rund um die Gesundheit bieten Ihnen ein vielschichtiges Programm rund um Bewegung und Entspannung. Ob Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun möchten oder auf der Suche nach Erholung sind, wir haben bestimmt ein passendes Angebot für Sie. Unsere aktuellen Gesundheitsprogramme finden Sie hier

Vorträge und Veranstaltungen

Das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen bietet ganzjährig ein umfangreiches Fortbildungs- und Vortragsprogramm. Bei unseren Vorträgen aus den Bereichen Ernährung, Innere Medizin, Gesundheitsbildung oder Psychologie ist bestimmt auch etwas für Sie dabei. Unser Veranstaltungskalender informiert Sie über aktuelle Termine.

Psychologische Beratung

Die psychologische Beratung sollte nach der Rehabilitation fortgeführt werden. Um dies zu gewährleisten, bieten wir über das ganze Jahr verteilt Angebote zu verschiedenen Themen an:

  • Entspannung
  • Allgemeine Psychotherapie
  • Schmerz und Stressbewältigung
  • Depression
  • Autogenes Training

Gerne vermitteln wir Ihnen auch den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe. Unser Team der Klinischen Psychologie hilft Ihnen gerne weiter.

Reha- und Sozialberatung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auseinandersetzung mit Ihrer Lebensplanung und in Ihrer individuellen Krankheitsbewältigung. Wir möchten Sie ermutigen, soziale Netzwerke zu nutzen, die Ihre Lebensqualität im Alltag entscheidend verbessern können. Zu einer erfolgreichen Rehabilitation nach einer schwerwiegenden Erkrankung gehört auch die Wiedereingliederung in Gesellschaft, Alltag und Beruf. Unsere Reha- und Sozialberatung unterstützt Sie dabei!

Präventionskurse

In Zusammenarbeit mit den Krankenkassen bieten wir Ihnen eine Reihe von Präventionskursen wie Aquariding, Pilates, Nordic Walking oder Wirbelsäulengymnastik an. Bei Bedarf können auch weitere Kurse aus den Gebieten Bewegung, Ernährung und Entspannung angeboten werden. Die Kurse werden ausschließlich von qualifiziertem Therapeuten durchgeführt und von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Mehr erfahren Sie hier.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Unsere moderne Medizinische Trainingstherapie bietet eine Vielzahl von Trainingsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Angeboten von der 10er Karte bis hin zu Verträge über sechs, zwölf oder 18 Monaten. Informieren Sie sich über das vielfältige Angebot.

Heilmittelverordnungen

Sie können im Anschluss an eine Rehabilitation Therapien „auf Rezept“ erhalten. Ihr Arzt zu Hause kann Ihnen Therapien wie z.B. Krankengymnastik (Physiotherapie), Massagen oder Lymphdrainagen verschreiben. Das SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen ist zugelassen für die ambulante Therapie in den Bereichen:

  • Physiotherapie
  • physikalische Therapie
  • Sporttherapie
  • Ergotherapie.

Auskünfte und Termine erhalten Sie über unser Team der Therapiedisposition, Telefon: 07063/ 52-2301. Wenn Sie nicht in unserer Nähe wohnen, gibt es diese Weiterbehandlung bei unseren Kooperationspartnern oder bei Ihnen vor Ort.

Ambulantes Stabilisierungs-Programm (ASP)

Das ambulante Stabilisierungs-Programm ist eine Nachsorgeleistung, die im Anschluss an eine ambulante oder stationäre Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt wird. Ziel ist es, den erreichten Behandlungserfolg zu stabilisieren und zu festigen. Das ASP sollte deswegen spätestens innerhalb eines Monats nach Ende der Rehabilitation begonnen werden. Weitere Information finden Sie hier