Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Pflege im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen

Rund um die Uhr gut versorgt

Nach der Verlegung von einer Akutklinik in unser SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen benötigen Sie in der Anfangszeit pflegerische Behandlung. Unsere Pflegekräfte unterstützen Sie aktiv dabei, Ihre Alltagsfähigkeiten zurückzuerlangen. Dabei verknüpfen wir gezielt die aktivierende Pflege mit der medizinisch-therapeutischen Versorgung. In unserem erfahrenen Team stimmen sich alle Beteiligten intensiv miteinander ab, damit Sie rundum gut versorgt sind und von der Aufnahme bis zur Entlassung kontinuierlich pflegerisch betreut werden.

Rehabilitationspflege


Hinter jedem Patienten stehen in der Regel Angehörige, die sich sorgen und genau wissen wollen, was mit ihrem Familienmitglied geschieht. Damit Ihre Angehörigen erfahren, wie sie Sie unterstützen können, werden sie von unserem kompetenten Pflegeteam in den Pflegeprozess und die Behandlung eingebunden.

Unsere Schwerpunkte in der Rehabilitationspflege

Basale Stimulation® in der Pflege

Bei der basalen Stimulation® helfen ausgewählte Sinnesanregungen, die Körperwahrnehmung von Patienten wieder zu aktivieren. Im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen nutzen Pflegekräfte dieses Konzept insbesondere bei Menschen mit Bewusstseins- oder Wahrnehmungsveränderungen, etwa bei Patienten mit Morbus Alzheimer, alten Menschen, Patienten nach langen Operationen oder Menschen mit erworbenen Hirnschäden.

Kinästhetik

Die Kinästhetik nutzt Möglichkeiten der schmerzfreien und anstrengungsarmen Bewegung für Pflegende und Patienten. Bewusste Bewegung kann die Pflege- und Lebensqualität von Patienten deutlich verbessern, außerdem kann sie vor beruflichen Überlastungsschäden schützen und die Rehabilitation nach Eingriffen und Behandlungen unterstützen.

Bobath-Konzept

Grundgedanke dieses Konzeptes ist es, dass eine bessere Haltungskontrolle und bestimmte Bewegungen die Genesung erleichtern. Bobath-Therapeuten behandeln daher Abweichungen von normaler Bewegung über einen Zeitraum von 24 Stunden.

Lagerung in Neutralstellung (LiN)

Bei der Lagerung in Neutralstellung handelt es sich um eine Lagerungsmethode für schwerkranke Patienten. Die Methode basiert auf neuesten neuro-muskulären Erkenntnissen. Dazu wird der Körper konsequent dort mit Lagerungsmaterial stabilisiert, wo es ihm selbst an Stabilität fehlt.

Stark im Team

Am SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen sind in der Pflege fast ausschließlich examinierte Fachkräfte tätig. Damit dies so bleibt, bieten wir unseren Mitarbeitern ein umfassendes regelmäßiges Fort- und Weiterbildungsangebot. So stellen wir sicher, dass Sie rund um die Uhr optimal und ganzheitlich nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft versorgt werden. Unser Mitarbeiterteam ist gerne für Sie da!